niemand ist schuld

Die aktuelle Situation verlangt etwas von mir, was mir lange Zeit unmöglich schien: Über jede Form von Schuldzuweisung, ja über jede Frage im Sinn von wer ist schuld hinaus zu gehen.

Wenn ich mich umhöre und vor allem hineinfühle in die Menschen um mich herum, nehme ich wahr, dass viele Menschen diesen Bewusstseinssprung vollzogen haben in dieser extrem herausfordernden Corona-Zeit. Sie haben ihr Herz geöffnet und sind mit grosser Innigkeit dabei zu demonstrieren, dass sie lieber miteinander kooperieren als einander bekämpfen. Das berührt mich tief. Ja, da ist etwas Gutes in Gang gekommen.

Meine Beobachtung: Es sind viele so genannt einfache Menschen, welche derzeit Grosses leisten, indem sie kompromisslos freundlich sind zu allen Menschen, alle einschliessen, einander unterstützen, Einssein demonstrieren, ohne grosse Worte, vielleicht auch ohne dieses Wort je zu gebrauchen.

Im Gegensatz dazu werden unglaublich viele Worte dafür eingesetzt, um zu beweisen, wer Recht hat, wer warum bestraft werden soll, was nun richtig ist und was falsch, was es heissen soll, solidarisch und mitfühlend zu sein, wer unsolidarisch und deshalb ein Verräter, eine Verräterin sei, und so weiter. Dabei werden die Begriffe oftmals so gedreht, dass sie das Gegenteil zur Schau stellen von dem, was ich darunter verstehe. Mir scheint, die intellektuelle Elite tut sich gerade viel schwerer mit dem aktuell notwendigen (Not wendenden) Bewusstseinssprung.

Ich sage dies nicht, weil ich mit dem Finger auf andere zeigen will, bin selber so eine Intellektuelle und tue mich immer wieder schwer damit, im Herzen zentriert zu sein statt dem Geschwätz des Verstandes zu folgen. So sind mir derzeit die sogenant einfachen Leute Lehrer. Handwerker, Verkäuferinnen und viele mehr.

Ich verneige mich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s