Paradigmenwechsel #2

Zusammenfassend kann ich auf der Basis meiner Forschungen und Erkenntnisse folgendes sagen: Die Erde wandelt sich und nimmt alles Leben mit in diesen Wandel. Wir befinden uns in einer Art kollektiven Einweihung.

Das Wesentliche, was sich in dieser Zeitenwende zusammen mit der Erde entwickelt und dramatische Veränderungen in allen Bereichen unseres Lebens initiiert, ist das menschliche Bewusstsein. Wir stehen an der Schwelle vom linearen zum multidimensionalen Bewusstsein. Die menschliche Biostruktur muss sich den sich wandelnden energetischen Verhältnissen auf dem Planeten angleichen. Das geschieht nicht von heute auf morgen, sondern in einem stufenweisen Transformationsprozess, in dem wir unsere Lichtkörper entwickeln.

Einhergehend mit der Bewusstseinsveränderung kommt in dieser Zeitenwende, im individuellen wie auch im kollektiven Leben, zurzeit alles an die Oberfläche, was nicht mehr ins Neue Bewusstsein passt. Das Neue Bewusstsein basiert auf dem Wissen um die ursprüngliche Einheit allen Lebens und auf Liebe. Es verlangt Integrität, Wahrhaftigkeit und Authentizität. Es überwindet den Dualismus und die Trennung zwischen Licht und Dunkel. Es verlangt von uns, dass wir die volle Verantwortung für unser Leben und für alles was wir erschaffen, übernehmen. Da wir sehr lange in einem Bewusstsein der Getrenntheit und der Fremdbestimmung gelebt haben, das uns gegeneinander kämpfen und die Erde ausbeuten liess, sind wir zurzeit in einem Lernprozess, der uns herausfordert, gemäss dem Neuen Bewusstsein zu leben und zu handeln. Gleichzeitig müssen wir uns an die Neue Energie und ihre Funktionsweise gewöhnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s